Logo
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Nationalpark Wattenmeer

Nationalpark Wattenmeer 1
Nationalpark Wattenmeer 2
Nordfriesische Halligwelt
Schleswig-Holsteinische Westküste

Der Nationalpark "Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer" mit seinen großen streng geschützten Schutzzonen liegt nordwestlich von Schleswig-Holstein. Zu den bekanntesten nordfriesischen Geestinseln zählen Sylt, Föhr, Amrum und Pellworm. Nicht zu vergessen, die vielen kleinen Halligen mit ihren Warften. Der Lebensraum Wattenmeer ist ein fantastischer und zu gleich einmaliger Küstenabschnitt entlang der Schleswig-Holsteinischen Westküste. Ebbe und Flut haben diese Landschaft geprägt und es gibt viel zu entdecken. In erster Linie natürlich, dass das Meer den Gezeiten unterliegt und bei Ebbe den Lebensraum Watt freilegt.

In den Schutzzonen können Seehunde und Kegelrobben am besten während einer organisierten Beobachtungsfahrt beobachten werden. Von fast allen Häfen können diese unternommen werden und es ist zu empfehlen, möglichst bei einsetzender Ebbe zu starten. So sind die scheuen Tiere auf den Sandbänken besonders gut zu beobachten. Eine besonders schöne Fahrt ist vom Fährhafen Strucklahnungshörn auf Nordstrand möglich. Von dort aus kommt man in den schönsten Abschnitt der Schutzzone 1 und es so gut wie immer viele Seehunde zu sehen. Nicht zu unterschätzen sind die vielen Bereiche in denen Zugvögel zu beobachten sind. Ringelgänse, Weißwangengänse, Austernfischer, Brandgänse und viele andere Vögel sind an verschiedenen Orten gut zu beobachten.

Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer

Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer

Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer

Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer

Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer


An der Küste ist immer etwas Wind und so sind die leisen Geräusche über dem Wattboden kaum zu hören. Es sind endlos viele kleine Lebewesen im Watt, die oft erst auf den zweiten Blick zu entdecken sind. Das bekannteste Lebewesen im Wattenmeer ist sicherlich der Wattwurm (Arenicola marina). Er hinterlässt eindeutige Spuren, die schnell auszumachen sind. Die kleinen Häufchen sind überall im Watt nicht zu übersehen. Mir gefallen die Weitwinkelfotos aus unmittelbaren Bodennähe am besten. Zeigen sie doch auf eindrucksvolle Art und Weise wie weitläufig das Wattenmeer ist. Hin und wieder sind Vögel zu entdecken, wie z.B. der Sandregenpfeifer. Bei steigenden Wasserpegel kommen sie in kleinen Gruppen zusammen und fliegen erst auf, wenn das letzte Stück Watt überspült wird.

Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer

Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer


Im Herbst wirkt das Watt mit seinen Halligen und Warften sehr rau und ungemütlich. Das Wetter zeigt sich hier von seiner vielfältigsten Seite. Innerhalb weniger Minuten ändert sich das Wetter und es entstehen bedrohlich wirkende Wolkenformationen sowie außergewöhnliche Lichtstimmungen. Hier spielen Ebbe, Flut und Sturm die Hauptrolle. Die Halligen werden bei starkem Sturm immer wieder bis zu den Warften überflutet.

Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer Nationalpark Wattenmeer


Nationalpark Wattenmeer 1
Nationalpark Wattenmeer 2
Nordfriesische Halligwelt
Schleswig-Holsteinische Westküste
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Vogel Tierwelt
Vogel Tierwelt
Vogel Tierwelt
Reiseberichte

© Axel Horn | Web Design
Counter