Logo
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Fluß- Küstenseeschwalbe

Verschiedene Schwalben
Uferschwalbe
Fluß- Küstenseeschwalbe

Die Flußseeschwalbe (Sterna hirundo) und Küstenseeschwalbe (Sterna paradisaea) ist deutlich größer als die Brandseeschwalbe oder Zwergseeschwalbe. Mir persönlich gefallen die Flußseeschwalbe und Küstenseeschwalbe am besten. Sie haben ein sehr elegantes Erscheinungsbild und sind u.a. durch die Schnabelspitze zu unterscheiden. Die Flußseeschwalbe hat einen roten Schnabel mit schwarzer Spitze. Der Schnabel der Küstenseeschwalbe ist komplett rot und etwas kürzer. Weiterhin sind die Beine der Küstenseeschwalbe einiges kürzer als die der Flußseeschwalbe.
Vom Verhalten sind die beiden Arten sehr ähnlich und schnell zu verwechseln. Bei der Jagd sind sie nicht weniger schnell als ihre kleineren Verwandten. Gejagt wird u.a. in Ufernähe über dem Meer. Blitzartig wird der Stoßflug eingeleitet und die Schwalbe erbeutet zwar nicht immer, dennoch mit hoher Sicherheit kleine Fische und Krabben. Ein beeindruckendes Schauspiel. Ich habe beide Arten bewusst in einem Kapitel zusammengefasst, da ich in den von mir beobachteten Kolonien beide Arten eng beieinander gesehen und fotografiert haben. So kann man bei genauer Betrachtung der Fotos gut erkennen, ob es sich um eine Flussseeschwalbe oder Küstenseeschwalbe handelt.

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe


In einer Seeschwalbenkolonie geht es recht unruhig, oft sogar stressig zu. Schwalben sind irgendwie immer nervös, was sicherlich auf die engen Räume zwischen den zahlreichen Nestern zurückzuführen ist. Mit lauten intensiven rufen versuchen sie sich abzureagieren und den Nachbar auf Abstand zu halten.

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe


Mitte des Jahres sind die jungen Flussseeschwalben fast so groß wie ihre Eltern, können jedoch nicht fliegen. Die Jungen trainieren ihre Flugmuskeln und werden von ihren Eltern in der Nähe zur Nestmulde mit frischem Fisch versorgt. Kommt ein Elternvogel in die Nähe der Jungen, sind alle aufgeregt und hoffen, dass sie etwas zu fressen abbekommen. Die Eltern finden in der Kolonie ihre Jungen manchmal erst nach dem zweiten Anflug. Dies liegt daran, dass sich die Jungen mehrere Meter im Umfeld der kaum noch genutzten Nestmulde befinden. Einige Jungvögel verstecken sich regelrecht im Gestrüpp und dösen. Der aufmerksame, für die Eltern gut zu findende Junge bekommt in der Regel zuerst etwas zu fressen. Ich habe beobachtet, dass die Eltern versuchen die Beute gerecht an beide Junge zu verteilen. Die Eltern mit einem Jungvogel haben es deutlich Stressfreier.

Nicht selten habe ich beobachtet, dass die jungen Vögel versuchen Beute von fremden Eltern zu bekommen und immer wieder enttäuscht wurden. Manchmal haben die kleinen Flussseeschwalben erfolglos versucht, nach Beute aus dem Schnabel der über sie hinwegfliegenden fremden Eltern zu schnappen. Ich hatte den Eindruck, dass in der Flussseeschwalben-Kolonie trotz der vielen Vögel und den damit verbundenen Stress eine gewisse Ordnung herrschte. Wirklich beeindruckend, denn die ewigen Rufe und herumlaufenden jungen Flussseeschwalben vermitteln das Gegenteil.

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe

Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe Fluß- Küstenseeschwalbe


Verschiedene Schwalben
Uferschwalbe
Fluß- Küstenseeschwalbe
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Vogel Tierwelt
Vogel Tierwelt
Vogel Tierwelt
Reiseberichte

© Axel Horn | Web Design
Counter