Naturfotografie Axel Horn
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Gänsesäger

Entenvögel
Gänsesäger

Entenvögel haben relativ kurze Beine, einen kurzen kräftigen Schnabel und sind an fast allen Gewässern zu finden. Einige Arten sind an den Menschen so stark gewöhnt, dass die Tiere meist in Parks extrem nah kommen.


Gänsesäger (Mergus merganser) brüten an Binnenseen in Baumhöhlen, Felslöchern oder auch in Nistkästen. Besonders fischreiche Teiche oder Seen werden bevorzugt. Gänsesäger fliegen sehr schnell und haben einen schnellen Flügelschlag. Im Vorbeiflug ist der stromlinienförmige lange Körper gut zu erkennen. Das Männchen ist an seinem dunkelgrünen Kopf und seinem kontrastreichen Gefieder gut zu erkennen. Das Weibchen ist mit seinem hellbraunen Kopf schnell vom Männchen zu unterscheiden. Den Winter verbringen Gänsesäger gemeinsam in großen Trupps in Mitteleuropa.

Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger

Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger

Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger

Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger

Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger

Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger Gänsesäger


Entenvögel
Gänsesäger
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Vogelwelt Tierwelt
Vogelwelt Tierwelt
Vogelwelt Tierwelt
Reiseberichte

© Axel Horn | Web Design
Counter