Logo
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Brodtener Steilufer

Brodtener Steilufer
Sonnenaufgang
Lichtstimmungen
Nebel
Winter

Zwischen Travemünde und Niendorf liegt das eindrucksvolle Brodtener Steilufer. Es gehört zu den schönsten Küstenabschnitten an der Lübecker Bucht. Die Kliffkante liegt etwa 20m über dem Meeresspiegel und bricht im Herbst und Winter weiter ab. Es werden jedes Jahr etwa 1m bis 1,5m durch die starken Herbststürme abgetragen. So verändert die Sand- und Ton-Küste immer wieder ihr Gesicht und ist bei jedem Besuch ein wenig anders.

Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer

Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer

Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer

Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer

Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer

Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer


Bei starken, anhaltenden Westwind zieht sich das Meer zurück. Es ergibt sich wieder ein ganz anderes, manchmal sehr farbenfrohes Küstenbild. Im Frühjahr kann der intensiv grüne Darm-Tang frei liegen. Es ist faszinierend wie weit sich die Ostsee zurückziehen kann. Dies ist allerdings nicht mit der Ebbe an der Nordseeküste zu verwechseln.

Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer

Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer


Ein faszinierendes Motiv von einem kopfüber im Strand steckenden Baum entstand im Jahr 2000. Die Baumwurzel ragt seitdem in den Himmel und hat sich mit der Zeit u.a. durch Witterung verändert. Es ergeben sich immer wieder neue Stimmungen, die ich gerne im Foto festhalte.

Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer


Bäume stürzen immer wieder die Steilküste herunter. Oft liegen sie am Strand, zum Teil übereinander und sind ineinander verkeilt, so dass man am Strand kaum weiter gehen kann. Eher selten rutschen Bäume den Abhang mehr oder weniger aufrecht herab und bleiben für eine kurze Zeit aufrecht am Spülsaum stehen. Die Wellen spülen die Erde zwischen den Wurzeln schnell heraus. Der Baum verliert seinen halt und fällt schließlich um.

Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer Brodtener Steilufer


Brodtener Steilufer
Sonnenaufgang
Lichtstimmungen
Nebel
Winter
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Tierwelt I
Tierwelt II
Reiseberichte
Verschiedenes

© Axel Horn | Web Design
Counter