Naturfotografie Axel Horn
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Schleswig-Holsteinische Westküste

Nordseeküste 1
Nordseeküste 2
Nordseeküste 3
Nordseeküste 4
Nordseeküste 5

Die großen, tiefen Priele werden als Fahrwasser im Wattenmeer genutzt. Priele werden von der Schiff-Fahrt bei Ebbe und Flut genutzt, sie verbinden die meisten Inseln und Halligen. Bei Flut sind die Priele von Leien nicht zu erkennen und es entsteht der Eindruck, dass ein Schiff einen unnützen Umweg fährt. Für Wattwanderer sind Priele eine ernstzunehmende Gefahr. Sie füllen sich rasend schnell und aus einem unscheinbaren Priel wird eine tödliche Gefahr. Die Strömungen sind unberechenbar, ganz gleich ob das Wasser bei Ebbe abfließt oder bei Flut ansteigt.
Seehunde (Phoca vitulina) leben u.a. im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer und gehören zu den beliebtesten Säugetieren in Norddeutschland. Seehunde ziehen unsere Aufmerksamkeit u.a. durch ihr sympathisches Aussehen auf sich. Trotzdem darf nicht vergessen werden, dass es sich um Raubtiere mit scharfen Zähnen handelt, die in ihrem Lebensraum nicht gestört werden dürfen. In den Sommermonaten bietet sich die Gelegenheit mit einer organisierten Schiffsfahrt, die von einem Nationalpark Ranger begleitet wird, Seehunde an ihren Ruheplätzen zu besuchen. Bei Ebbe ruhen sich Seehunde auf den Sandbänken aus und genießen die Sonne. Das Ausflugsschiff fuhr sehr langsam entlang der Sandbank und die Gäste verhielten sich ruhig. Die etwa 250 Seehunde verhielten sich sichtlich entspannt. Sie kennen das Schiff und sind daran gewöhnt. Eine ruhige Atmosphäre für die Beobachteten und Beobachter.


Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste

Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste

Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste

Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste

Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste

Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste


An der Westküste von Schleswig Holstein gibt es Abschnitte, die als Koog bezeichnet werden. Es handelt sich um Landschaften, die eingedeicht und durch Entwässerung trockengelegt wurden. Köge liegen meinst unterhalb des Meeresspiegels. Ganz besonders interessant wird es in den Kögen für Vogelbeobachtungen im Frühjahr und Herbst. Dann versammeln sich zur Zugzeit oft endlos viele Vögel um Nahrung aufzunehmen und Energie zu tanken.

Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste

Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste

Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste


Wenige Halligen sind über einen Damm mit dem Festland verbunden. Erfinderische Hallig-Bewohner haben sehr individuelle Loren gebaut, mit denen sie über den Damm das Festland erreichen. Die Loren waren früher mit einem Segel ausgestattet, man segelte über den Damm mit Schienen ans Festland und zurück. Heute werden Motoren eingesetzt.

Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste


Verschiedene Quallen sind mir von der Ostseeküste bekannt, dort kommt die gelbe Haarqualle (Cyanea capillata) häufig vor. Das Berühren der Tentakel kann allergische Reaktionen erzeugen, die Nesselzellen sind giftig. An der Nordseeküste habe ich erstmals die Blaue Nesselqualle (Cyanea lamarckii), eine Verwandte Quallen Art gesehen. Auch wenn sie schön anzusehen ist, sollte der direkte Kontakt vermieden werden.

Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste Schleswig-Holsteinische Westküste


Nordseeküste 1
Nordseeküste 2
Nordseeküste 3
Nordseeküste 4
Nordseeküste 5
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Vogelwelt Tierwelt
Vogelwelt Tierwelt
Vogelwelt Tierwelt
Reiseberichte

© Axel Horn | Web Design