Logo
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Wald

Mischwald
Nadelwald
Laubwald
Lichtstimmungen im Wald
Winterwald
Baumrinde
Pilze

Wälder haben ihren ganz besonderen Reiz. Im ersten Moment scheint der Wald lautlos zu sein. Bei etwas längerem Aufenthalt sind im Wald viele natürliche Geräusche, nicht nur von Tieren zu hören. Die im Wind raschelnden Blätter im Laubwald, die herunterfallenden Tannanzapfen im Nadelwald und die knarzenden Bäume, die sich im Wind bewegen sind faszinierend. Hinzu kommen die verschiedenartigen Düfte, die ganz besonders im Nadelwald von den Kiefern (Pinus) sehr intensiv sind. Ein vielfältiger, faszinierender Lebensraum.


Laubwald
Ein Europäischer Laubbaum soll durchschnittlich etwa 30.000 Blätter besitzen. Ich würde nicht auf die Idee kommen dies prüfen zu wollen. Als Baum wird eine in der Botanik ausdauernde Pflanze bezeichnet, die eine gut erkennbaren, aufrechten und verholzten Stamm besitzt, der aus einer Wurzel kommt und an dem sich Äste befinden, die wiederum Zweige, Blätter und Blüten ausbilden. Das besondere Merkmal von einem Baum ist der holzige Stamm, der erst in einer gewissen Höhe eine aus Blätter tragenden Ästen bestehende Krone entwickelt.

Wald Wald Wald Wald Wald Wald

Wald Wald Wald Wald Wald

Wald Wald Wald Wald Wald

Wald Wald Wald Wald Wald

Wald Wald Wald Wald Wald

Wald Wald Wald Wald Wald

Wald Wald Wald Wald

Wald Wald Wald Wald Wald

Wald Wald Wald Wald Wald Wald


Mischwald
Nadelwald
Laubwald
Lichtstimmungen im Wald
Winterwald
Baumrinde
Pilze
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Vogel Tierwelt
Vogel Tierwelt
Vogel Tierwelt
Reiseberichte

© Axel Horn | Web Design
Counter