Logo
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Schwäne

Verschiedene Schwäne
Höckerschwan
Höckerschwan attackiert Graugans

Zugegeben, ich nutze nicht jede Gelegenheit um Höckerschwäne (Cygnus olor) zu fotografieren. Es liegt hauptsächlich daran, dass es Schwäne fast überall in Schleswig-Holstein gibt. Eher selten und zufällig kommt es zu besonderen oder interessanten Motiven. Höckerschwäne sind an Menschen gewöhnt und bauen ihre Nester zum Teil direkt an Wanderwegen. Dies vereinfacht das Fotografieren dieser großen Vögel erheblich. Dennoch sind aus meiner Sicht lange Brennweiten beim Fotografieren erforderlich, um die Tiere nicht zu stören. Ob an Land, auf dem Wasser oder im Flug, es ergeben sich viele Gelegenheiten Schwäne in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und zu fotografieren.


Höckerschwan-Familie (Cygnus olor)
Ich hatte das Glück eine Höckerschwan-Familie an ihrem Nest zu beobachten. Nie zuvor sah ich die jungen Schwäne in freier Natur aus der Nähe und ging natürlich sehr vorsichtig vor. Aus einem direkt an den See angrenzenden Wald konnte ich den windgeschützten See gut beobachten und es entstanden diese Aufnahmen. Ich hatte mich sehr gut verstecken können und dadurch war es möglich, dass die Schwan-Familie ungestört blieb. In regelmäßigen Abständen kehrte ich an diesen Ort zurück um zu beobachten wie sich die Jungen Schwäne entwickelten. Ende Juli hatte die Familie den See verlassen.

Schwäne Schwäne Schwäne Schwäne Schwäne Schwäne

Schwäne Schwäne Schwäne Schwäne

Schwäne Schwäne Schwäne Schwäne Schwäne


Singschwan (Cygnus sygnus)
Singschwäne sind mit den Höckerschwänen schnell zu verwechseln. Der Singschwan hat einen keilförmigen gelben Schnabel und ist oft erst beim zweiten Blick von dem orangefarbigen Schnabel des Höckerschwans zu unterscheiden. Bei uns in Norddeutschland sind die Singschwäne nur in den Wintermonaten zu beobachten. Sie verbringen den Winter hier und ziehen zur Brutzeit in den hohen Norden.

Schwäne Schwäne Schwäne

Schwäne Schwäne Schwäne Schwäne


Verschiedene Schwäne
Höckerschwan
Höckerschwan attackiert Graugans
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Vogel Tierwelt
Vogel Tierwelt
Vogel Tierwelt
Reiseberichte

© Axel Horn | Web Design
Counter