Logo
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Fehmarn

Fehmarn
Fischland Darß
Rügen Hiddensee
Usedom

Fehmarn ist die drittgrößte Insel Deutschlands und gehört zu Schleswig-Holstein. Die Ostseeinsel eignet sich hervorragend zum Fahrrad fahren und Wandern. Radfahrern kommt es zugute, dass die Insel kaum Hügel hat, was bei Windstille ein angenehmes Fahren bedeutet. Allerdings ist es so gut wie nie Windstill und es herrscht irgendwie immer Gegenwind mit dem man zu kämpfen hat. Dafür wird man auf Fehmarn oft mit besonders viel Sonnenschein verwöhnt. Die schöne und abwechslungsreiche Küste hat eine Länge von etwa 75Km und ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.
Vom feinen Sandstrand, über die Steilküste im Osten, den gelb strahlenden Rapsfeldern und den interessanten Naturschutzgebieten bietet Fehmarn sehr viel. Besonders Zugvögel nutzen die ausgedehnten Schutzgebiete. Sie legen im Frühjahr und Herbst auf ihren weiten Reisen entlang der Vogelfluglinie einen Zwischenstopp ein. Viele Vogelarten sind in der Zeit zu beobachten. Natürlich ziehen nicht alle Vögel weiter, vielen bleiben auf der Insel und gehen ihren Brutgeschäft nach.

Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn

Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn

Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn

Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn

Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn


Die Westküste von Fehmarn ist flach und hat ebenfalls ihren ganz besonderen Reiz. Die langen Sandstrände mit den flachen Dünen und verschiedenen Wildpflanzen gefällt mir sehr gut. Der niedrig wachsende, gelbe Scharfe Mauerpfeffer (Sedum acre) und der Großblättrige Meerkohl (Crambe) passen perfekt in das Strandbild.

Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn

Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn

Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn


Das Wetter kann deutlich rauer sein, ganz besonders, wenn kalter stürmischer Nordost- oder Nordwestwind die Ostsee aufpeitscht und sich die kräftigen Wellen am Ufer brechen.

Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn


Die Fährschiff-Verbindung zwischen Fehmarn und der dänischen Insel Lolland ist ein Abschnitt der Vogelfluglinie. Als Vogelfluglinie bezeichnet man die Strecke für den Straßen- und Eisenbahn-Verkehr zwischen den beiden Ländern. Den Namen Vogelfluglinie hat die Strecke in Anlehnung an die hier verlaufenden Flugroute der arktischen Vögel bekommen. In der Tat ist es auch heute noch so, dass im Frühjahr und Herbst hier endlos viele Vögel ins Brutgebiet bzw. ins Winterquartier ziehen. Die Verbindung wurde 1963 in Betrieb genommen. Die Überfahrt dauerte etwa eine Stunde. Seit 1997 werden Fähren eingesetzt, die nicht mehr wenden müssen. Dies ist sehr angenehm, denn das ehemalige Wendemanöver hat viel Zeit in Anspruch genommen. Verschiedene Lichtstimmungen über der Ostsee laden zum Verweilen an Deck ein.

Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn Fehmarn


Fehmarn
Fischland Darß
Rügen Hiddensee
Usedom
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Vogel Tierwelt
Vogel Tierwelt
Vogel Tierwelt
Reiseberichte

© Axel Horn | Web Design
Counter